Naturhistorisches Museum

Bernastrasse 15, 3005 Bern

 

SONDERAUSSTELLUNG

Weltuntergang – Ende ohne Ende

 

ab 10. November 2017

 

Die Geschichte vom Weltuntergang ist eine menschliche Erfindung, uralt und brandaktuell. Darin steckt ein wahrer Kern, denn tatsächlich droht der Erde und ihren Bewohnerinnen und Bewohnern . . .

Februar 2020

  • Mittwoch, 5. Februar 2020, Führung hinter die Kulissen, Naturhistorisches Museum Bern

    18.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Führung hinter die Kulissen - Insektensterben

    Unsekten verschwinden rapide aus unserer Landschaft. Doch woher wissen wir überhaupt, dass es ein Insektensterben gibt? Und kann etwas dagegen getan werden? Kurator und Insektenforscher Hannes Baur zeigt auf, wie wissenschaftliche Sammlungen zum Schutz und Fortbestand von Insekten beitragen können.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben. Treffpunkt: bei der Kasse. Inbegriffen ist zusätzlich ein Gratiseintritt für den Museums-

    besuch an einem frei wählbaren Datum.

     

    Neu mit Anmeldung! Platzzahl begrenzt.

    Bitte melden Sie sich auf -> www.nmbe.ch für die Führungen an (bis zum Vortag).

  • Donnerstag, 6. Februar 2020, Führung hinter die Kulissen, Naturhistorisches Museum Bern

    12.15 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Führung hinter die Kulissen - Insektensterben

    Unsekten verschwinden rapide aus unserer Landschaft. Doch woher wissen wir überhaupt, dass es ein Insektensterben gibt? Und kann etwas dagegen getan werden? Kurator und Insektenforscher Hannes Baur zeigt auf, wie wissenschaftliche Sammlungen zum Schutz und Fortbestand von Insekten beitragen können.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben.

     

    Neu mit Anmeldung! Platzzahl begrenzt.

    Bitte melden Sie sich auf -> www.nmbe.ch für die Führungen an (bis zum Vortag).

  • Samstag, 8. Februar 2020, Konzert, Zentrum Paul Klee

    17.00 bis 19.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Konstantin Emelianov, Klavier

    International Piano Series im Zentrum Paul Klee

    Mit Werken von J. S. Bach, L. v. Beethoven, J. Brahms

  • Sonntag, 9. Februar 2020, Guided Tour, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Lee Krasner. Living Colour

  • Mittwoch, 12. Februar 2020, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Kirchenfeld

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Kirchenfeld, Aegertenstrasse 46, 3005 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Mittwoch, 12. Februar 2020, Pica Club, Naturhistorisches Museum Bern

    14.00 Uhr bis 16.30 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Im Pica Club sind alle neugierigen Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren genau richtig! Spielerisch erkunden wir drinnen wie draussen wissenschaftliche Themen, begleitet von Experimenten, Spielen, Basteleien und Exkursionen. Und weil Forschen hungrig macht, gehört auch ein Pausenimbiss dazu.

     

    Klimaveränderung

    Welche Probleme bringt die Klimaerwärmung den verschiedenen Weltgegenden? Gibt es auch Vorzüge? Was können wir selber tun? Welche Folgen hatten frühere Klimaveränderungen? Wir lernen viel Neues über dieses hochaktuelle Thema.

     

    Kosten: CHF 5.—/Person und Nachmittag. Treffpunkt: Kursraum 2. Stock.

    Anmeldung obligatorisch: bis drei Tage vor der Veranstaltung auf -> www.nmbe.ch (Platzzahl begrenzt)

  • Mittwoch, 12. Februar 2020, Einführung für Lehrpersonen, Zentrum Paul Klee

    17.00 bis 19.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Einführung mit Dominik Imhof, Leiter Kunstvermittlung ZPK,

    in die Ausstellung «Lee Krasner. Living Colour» für Lehrpersonen mit Tipps für den Besuch mit der Schulklasse

  • Freitag, 14. Februar 2020, SpielreVier - ungerwägs, Quartierschule Burgfeld

    14.00 bis 17.00 Uhr, Quartierschule Burgfeld, Burgdorfholzstrasse 41, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 14. Februar 2020, Familienführungen, Naturhistorisches Museum Bern

    18.00 Uhr (Dauer: ca. 75 Minuten),  Naturhistorisches Museum Bern

    Bernastrasse 15, 3005 Bern, Treffpunkt Kasse

     

    Unsere Familienführungen sind spannende, unterhaltsame und interaktive Events für Alt und Jung: Naturwissenschaft verbunden mit frechen Geschichten, Rätseln und Theatralischem.

     

    Interaktive Führung – Ein seltsamer Gast

    Die Elster Pica findet in ihrem Nest einen seltsamen Gast: Er scheint aus lang vergangener Zeit zu stammen und hat ein Problem: Er hat seine Familie verloren. Selbstverständlich nehmen Pica und ihr Forscherteam die Spurensuche auf.

     

    Für Kinder ab 7 Jahren in Begleitung Erwachsener. Die Altersangabe ist verbindlich.

     

    Kosten: Regulärer Eintritt plus CHF 5.– pro Person. Anmeldung bis drei Tage vor der Veranstaltung auf -> www.nmbe.ch

  • Samstag, 15. Februar 2020, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Bitzius

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Bitzius, Bitziusstrasse 15, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Sonntag, 16. Februar 2020, Jazz Brunch im Klee, Zentrum Paul Klee

    11.00 bis 13.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Hot Club de Berne

    Eine Kooperation von Zentrum Paul Klee und Restaurants Schöngrün

  • Sonntag, 16. Februar 2020, Visite guidée, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Par-delà les rires et les pleurs. Klee, Chaplin, Sonderegger

  • Dienstag, 18. Februar 2020, Ideenwerkstatt paul&ich, Zentrum Paul Klee

    18.00 bis 21.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Öffentliche Ideenwerkstatt zur Frage, in welchen Bereichen das Pionierprojekt paul&ich aktiv werden soll. Moderation Prof. Barbara Emmenegger, Hochschule Luzern

  • Mittwoch, 19. Februar 2020, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Kirchenfeld

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Kirchenfeld, Aegertenstrasse 46, 3005 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 21. Februar 2020, SpielreVier - ungerwägs, Quartierschule Burgfeld

    14.00 bis 17.00 Uhr, Quartierschule Burgfeld, Burgdorfholzstrasse 41, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 21. Februar 2020, SRF zu Besuch im ZPK, Zentrum Paul Klee

    16.00 bis 17.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Zur Ausstellung «Lee Krasner. Living Colour»/Jazz Collection live in der Ausstellung mit Jodok Hess

  • Samstag, 22. Februar 2020, Gespräch: Lee Krasner, Zentrum Paul Klee

    13.30 bis 14.30 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Gespräch: Lee Krasner: Jewish and a damn good painter

    Zur Ausstellung «Lee Krasner. Living Colour»

     

    Renée Levi, Künstlerin, Naomi Lubrich, Kuratorin, und Karen Roth-Krauthammer, Kunstvermittlerin, diskutieren die Frage: Gibt es «jüdische Kunst»?

     

    Moderation Sylvia Battegay, Jüdisches Museum der Schweiz, Basel

    In deutscher Sprache

  • Samstag, 22. Februar 2020, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Bitzius

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Bitzius, Bitziusstrasse 15, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Sonntag, 23. Februar 2020, Tiersoap - Käfer im Museum, Naturhistorisches Museum Bern

    11.00 und 14.00 Uhr (Dauer: ca. 40 Minuten),  Naturhistorisches Museum Bern

    Bernastrasse 15, 3005 Bern, Treffpunkt Kasse

     

    Die erlebnisreiche Tiersoap mit Figurenspielerin Maya Silfverberg und Schauspielerin Katharina Lienhard geht weiter.

     

    Es kribbelt und krabbelt im Museum - sind da etwa heimlich Käfer eingereist? Das könnte für die Museumsausstellung recht gefährlich werden . . . Elster Pica geht der Sache im «Obenhintenlinksdepot» auf den Grund. Dabei erfahren die kleinen und grossen Gäste allerlei Geschichten über das geheime Leben in versteckten Ecken des Museums.

     

    Für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung Erwachsener. Kosten: Regulärer Eintritt plus CHF 3.– pro Person. Keine Anmeldung möglich (Platzzahl begrenzt).

  • Sonntag, 23. Februar 2020, café philosophique, Campus Muristalden

    11.30 bis 13.30 Uhr, Bistro Campus Muristalden, Muristrasse 8, 3006 Bern

     

    Urs Marti, Emeritierter Professor für politische Philosophie an der Universität Zürich

     

    Eintritt frei, Kollekte. Bistro geöffnet ab 11:00 Uhr

  • Sonntag, 23. Februar 2020, Visita guidata, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Lee Krasner. Living Colour

  • Montag, 24. Februar 2020, Winterbergs Bestiarium, Naturhistorisches Museum Bern

    19.30 bis 21.15 Uhr,  Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern,

     

    Still ruht der See . . .

    Die Wissenschaftsshow für Hirn und Herz – diesmal zur vielseitigen Lebenswelt der Seen.

     

    Professor Christian Kropf und Hausmeister Winterberg, gespielt vom Schauspieler Uwe Schönbeck, bringen wissenschaftliche Themen auf die Bühne – zusammen mit Musiker Pip. Da jubilieren die Synapsen und kein Auge bleibt trocken.

     

    Türöffnung: 18.30 Uhr, mit Barbetrieb. Preis: CHF 21.90/25.90

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

    Für Annullierungen gelten die allgemeinen Bestimmungen von Starticket.ch

  • Dienstag, 25. Februar 2020, Winterbergs Bestiarium, Naturhistorisches Museum Bern

    19.30 bis 21.15 Uhr,  Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern,

     

    Still ruht der See . . .

    Die Wissenschaftsshow für Hirn und Herz – diesmal zur vielseitigen Lebenswelt der Seen.

     

    Professor Christian Kropf und Hausmeister Winterberg, gespielt vom Schauspieler Uwe Schönbeck, bringen wissenschaftliche Themen auf die Bühne – zusammen mit Musiker Pip. Da jubilieren die Synapsen und kein Auge bleibt trocken.

     

    Türöffnung: 18.30 Uhr, mit Barbetrieb. Preis: CHF 21.90/25.90

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

    Für Annullierungen gelten die allgemeinen Bestimmungen von Starticket.ch

  • Mittwoch, 26. Februar 2020, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Kirchenfeld

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Kirchenfeld, Aegertenstrasse 46, 3005 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Mittwoch, 26. Februar 2020, Tierzeichnen, Naturhistorisches Museum Bern

    14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Saurier zeichnen

    Letzte Gelegenheit die gewaltigen Saurier in Lebensgrösse zu zeichnen, bevor die Ausstellung in wenigen Tagen schliesst.

     

    Für alle, die gerne zeichnen und es noch besser können wollen. Zeichen- und Malwerkstatt für Gross und Klein, für Anfänger und Geübte.

     

    Kosten: regulärer Eintritt. Alter: Für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren (in Begleitung).

    Treffpunkt: Kursraum 2. Stock.

    Anmeldung: bis drei Tage vor der Veranstaltung auf -> www.nmbe.ch (Platzzahl begrenzt)

  • Mittwoch, 26. Februar 2020, Winterbergs Bestiarium, Naturhistorisches Museum Bern

    19.30 bis 21.15 Uhr,  Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern,

     

    Still ruht der See . . .

    Die Wissenschaftsshow für Hirn und Herz – diesmal zur vielseitigen Lebenswelt der Seen.

     

    Professor Christian Kropf und Hausmeister Winterberg, gespielt vom Schauspieler Uwe Schönbeck, bringen wissenschaftliche Themen auf die Bühne – zusammen mit Musiker Pip. Da jubilieren die Synapsen und kein Auge bleibt trocken.

     

    Türöffnung: 18.30 Uhr, mit Barbetrieb. Preis: CHF 21.90/25.90

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

    Für Annullierungen gelten die allgemeinen Bestimmungen von Starticket.ch

  • Donnerstag, 27. Februar 2020, Winterbergs Bestiarium, Naturhistorisches Museum Bern

    19.30 bis 21.15 Uhr,  Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern,

     

    Still ruht der See . . .

    Die Wissenschaftsshow für Hirn und Herz – diesmal zur vielseitigen Lebenswelt der Seen.

     

    Professor Christian Kropf und Hausmeister Winterberg, gespielt vom Schauspieler Uwe Schönbeck, bringen wissenschaftliche Themen auf die Bühne – zusammen mit Musiker Pip. Da jubilieren die Synapsen und kein Auge bleibt trocken.

     

    Türöffnung: 18.30 Uhr, mit Barbetrieb. Preis: CHF 21.90/25.90

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

    Für Annullierungen gelten die allgemeinen Bestimmungen von Starticket.ch

  • Freitag, 28. Februar 2020, SpielreVier - ungerwägs, Quartierschule Burgfeld

    14.00 bis 17.00 Uhr, Quartierschule Burgfeld, Burgdorfholzstrasse 41, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 28. Februar 2020, Winterbergs Bestiarium, Naturhistorisches Museum Bern

    19.30 bis 21.15 Uhr,  Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern,

     

    Still ruht der See . . .

    Die Wissenschaftsshow für Hirn und Herz – diesmal zur vielseitigen Lebenswelt der Seen.

     

    Professor Christian Kropf und Hausmeister Winterberg, gespielt vom Schauspieler Uwe Schönbeck, bringen wissenschaftliche Themen auf die Bühne – zusammen mit Musiker Pip. Da jubilieren die Synapsen und kein Auge bleibt trocken.

     

    Türöffnung: 18.30 Uhr, mit Barbetrieb. Preis: CHF 21.90/25.90

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

    Für Annullierungen gelten die allgemeinen Bestimmungen von Starticket.ch

  • Samstag, 29. Februar 2020, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Bitzius

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Bitzius, Bitziusstrasse 15, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

März 2020

  • Mittwoch, 4. März 2020, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Kirchenfeld

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Kirchenfeld, Aegertenstrasse 46, 3005 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Mittwoch, 4. März 2020, Führung hinter die Kulissen, Naturhistorisches Museum Bern

    18.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Wirbellose Schnapsleichen

    Forscher und Museumskurator Christian Kropf zeigt die Flüssigkeitssammlung wirbelloser Tiere.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben. Inbegriffen ist zusätzlich ein Gratiseintritt für den Museumsbesuch an einem frei wählbaren Datum.

     

    Neu mit Anmeldung! Platzzahl begrenzt.

    Bitte melden Sie sich auf -> www.nmbe.ch für die Führungen an (bis zum Vortag).

  • Donnerstag, 5. März 2020, Führung hinter die Kulissen, Naturhistorisches Museum Bern

    12.15 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Wirbellose Schnapsleichen

    Forscher und Museumskurator Christian Kropf zeigt die Flüssigkeitssammlung wirbelloser Tiere.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben.

     

    Neu mit Anmeldung! Platzzahl begrenzt.

    Bitte melden Sie sich auf -> www.nmbe.ch für die Führungen an (bis zum Vortag).

  • Donnerstag, 5. März 2020, Freunde ZPK, Zentrum Paul Klee

    18.00 bis 19.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Rundgang mit der Kuratorin und Expertinnen und Experten des Hauses durch die Ausstellung «Lee Krasner. Living Colour»

     

    Ausschliesslich für Freunde ZPK

  • Donnerstag, 5. März 2020, Zukunftswerkstatt, Schulhaus Burgfeld

    19.00 bis 21.00 Uhr, Quartierraum UG, Schulhaus Burgfeld

     

    Zukunftswerkstatt: alle sind eingeladen, die Zukunft des Quartiers mitzugestalten.

  • Freitag, 6. März 2020, SpielreVier - ungerwägs, Quartierschule Burgfeld

    14.00 bis 17.00 Uhr, Quartierschule Burgfeld, Burgdorfholzstrasse 41, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Samstag, 7. März 2020, Lesung: The Unknown Factor, Zentrum Paul Klee

    13.30 bis 14.30 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Lesung: The Unknown Factor: Literary Echoes in the Work of Lee Krasner

    Zur Ausstellung «Lee Krasner. Living Colour»

     

    Studierende vom English Department der Universität Bern lesen aus Texten, die Lee Krasner prägten, und geben einen Einblick in die Literaturszene jener Zeit.

    In deutscher und englischer Sprache

  • Samstag, 7. März 2020, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Bitzius

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Bitzius, Bitziusstrasse 15, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Sonntag, 8. März 2020, Frauentag im ZPK!, Zentrum Paul Klee

    13.30 bis 14.30 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Gespräch zum Thema Kanon-Korrektur: Frauen in der Kunst

    Mit Gabrielle Schaad, Kunsthistorikerin, ZHdK/TU München, und Claudia Amsler, Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung

  • Sonntag, 8. März 2020, Nicht schlecht, für eine Frau!, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Satirische Intervention von Lisa Christ in der Ausstellung «Lee Krasner. Living Colour»

     

    Sonderanlass zum Frauentag im ZPK!

  • Sonntag, 8. März 2020, Visite guidée, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Par-delà les rires et les pleurs. Klee, Chaplin, Sonderegger

  • Sonntag, 8. März 2020, Konzert Father & Son, Zentrum Paul Klee

    17.00 bis 19.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Oleg Kaskiv, Violine / Theodor Kaskiv, Violine / Olga Sitkovetsky, Klavier

    Mit Werken von L. v. Beethoven, E. Grieg, P. d. Sarasate, P. I. Tschaikowski, D. Schostakowitsch

  • Mittwoch, 11. März 2020, Pica Club, Naturhistorisches Museum Bern

    14.00 Uhr bis 16.30 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Im Pica Club sind alle neugierigen Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren genau richtig! Spielerisch erkunden wir drinnen wie draussen wissenschaftliche Themen, begleitet von Experimenten, Spielen, Basteleien und Exkursionen. Und weil Forschen hungrig macht, gehört auch ein Pausenimbiss dazu.

     

    Bionik

    Im Laufe der Jahrmillionen hat die Natur ganz erstaunliche technische Entwicklungen und «Erfindungen» gemacht, von denen auch der Mensch profitieren kann. Einige davon untersuchen wir heute Nachmittag.

     

    Kosten: CHF 5.—/Person und Nachmittag. Treffpunkt: Kursraum 2. Stock.

    Anmeldung obligatorisch: bis drei Tage vor der Veranstaltung auf -> www.nmbe.ch (Platzzahl begrenzt)

  • Mittwoch, 11. März 2020, Apokalyptische Zauberei, Naturhistorisches Museum Bern

    19.30 Uhr bis 21.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Wissenschaft trifft auf Magie und die Apokalypse lädt ein zum Lernen und Staunen.

     

    Wissenschaftler Christian Kropf führt von der Entstehung der Erde durch die verschiedenen Apokalypsen, bis zum grössten biologischen und atmosphärischen Einflussfaktor von heute: dem Menschen.

    Nun starten wir ein neues, einmaliges Experiment. Lionel Dellberg, der erste diplomierte Zauberer der Schweiz, begleitet den abenteuerlichen Gang durch die Apokalypsen auf zauberhafte Weise. Museumspädagogin und Schauspielerin Katharina Lienhard fungiert als Stimme aus dem Hintergrund.

     

    Mit solchen experimentierfreudigen Veranstaltungen geht das Naturhistorische Museum im Bereich der Wissensvermittlung neue Wege.

     

    Einlass: 18.30 Uhr, mit Barbetrieb. Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren.

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

    Für Annullierungen gelten die allgemeinen Bestimmungen von Starticket.ch

  • Samstag, 14. März 2020, Sinn-Reich, Zentrum Paul Klee

    13.00 bis 14.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Eine alle Sinne ansprechende inklusive Führung für Gäste mit und ohne Behinderung in der Ausstellung «Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger» mit Gebärdendolmetscherin

  • Samstag, 14. März 2020, Konzert, Zentrum Paul Klee

    17.00 bis 19.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Ivo Pogorelich, Klavier

    International Piano Series im Zentrum Paul Klee

    Mit Werken von J. S. Bach, L.v. Beethoven, F. Chopin, M. Ravel

  • Sonntag, 15. März 2020, Kunst und Religion im Dialog, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Sylvia Battegay, Jüdisches Museum der Schweiz, Basel und Beat Allemand, Reformierte Kirchgemeinde Münster Bern, im Dialog mit Fabienne Eggelhöfer, Chefkuratorin ZPK, in der Ausstellung «Lee Krasner.Living Colour»

  • Sonntag, 15. März 2020, Visita guidata, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Al di là del riso e dei pianti. Klee, Chaplin, Sonderegger

  • Mittwoch, 18. März 2020, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Kirchenfeld

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Kirchenfeld, Aegertenstrasse 46, 3005 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Mittwoch, 18. März 2020, Apokalyptische Zauberei, Naturhistorisches Museum Bern

    19.30 Uhr bis 21.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Wissenschaft trifft auf Magie und die Apokalypse lädt ein zum Lernen und Staunen.

     

    Wissenschaftler Christian Kropf führt von der Entstehung der Erde durch die verschiedenen Apokalypsen, bis zum grössten biologischen und atmosphärischen Einflussfaktor von heute: dem Menschen.

    Nun starten wir ein neues, einmaliges Experiment. Lionel Dellberg, der erste diplomierte Zauberer der Schweiz, begleitet den abenteuerlichen Gang durch die Apokalypsen auf zauberhafte Weise. Museumspädagogin und Schauspielerin Katharina Lienhard fungiert als Stimme aus dem Hintergrund.

     

    Mit solchen experimentierfreudigen Veranstaltungen geht das Naturhistorische Museum im Bereich der Wissensvermittlung neue Wege.

     

    Einlass: 18.30 Uhr, mit Barbetrieb. Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren.

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

    Für Annullierungen gelten die allgemeinen Bestimmungen von Starticket.ch

  • Donnerstag, 19. März 2020, Olga Tokarczuk liest aus Die Jakobsbücher, Zentrum Paul Klee

    18.00 bis 19.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Lesung, Diskussion und Moderation in polnischer und deutscher Sprache

  • Freitag, 20. März 2020, SpielreVier - ungerwägs, Quartierschule Burgfeld

    14.00 bis 17.00 Uhr, Quartierschule Burgfeld, Burgdorfholzstrasse 41, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 20. März 2020, Museumsnacht – Dinosaurier, Naturhistorisches Museum Bern

    18.00 Uhr bis 02.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Eine Museumsnacht ganz im Zeichen der Dinosaurier – als Ausklang unserer Sonderausstellung «T. rex - Kennen wir uns?».

     

    Vielseitiges Programm rund ums Thema Saurier und ihre Zeitgenossen: Mit Hammer und Meissel selber nach Fossilien suchen, Dino-Tiergeschichten, Knochenzauberei mit Zauberer Lionel Dellberg, Gesichter schminken und vieles mehr!

  • Freitag, 20. März 2020, Museumsnacht 2020, Zentrum Paul Klee

    18.00 bis 02.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Mit Jeans for Jesus, Nora Gomringer, Fitzgerald & Rimini und der Heiteren Fahne

  • Samstag, 21. März 2020, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Bitzius

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Bitzius, Bitziusstrasse 15, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Sonntag, 22. März 2020, Lesung: Franz Hohler, Zentrum Paul Klee

    11.00 bis 12.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Franz Hohler liest aus Fahrplanmässiger Aufenthalt, Schweizer Buchpremiere

  • Sonntag, 22. März 2020, Guided Tour, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Lee Krasner. Living Colour

  • Sonntag, 22. März 2020, Meisterkonzert, Zentrum Paul Klee

    17.00 bis 19.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Khatia Buniatishvili, Klavier

    Zum Beethoven-Jubiläumsjahr (I). Mit Werken von L. v. Beethoven

  • Mittwoch, 25. März 2020, Tierzeichnen, Naturhistorisches Museum Bern

    14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Tiere begegnen sich

    Wie könnte es aussehen, wenn sich Fuchs und Hase, Schlange und Haubenmeise, Schmetterling und Schwalbe begegnen: freundlich, spöttisch, erstaunt oder gelangweilt, oder feindlich?

     

    Für alle, die gerne zeichnen und es noch besser können wollen. Zeichen- und Malwerkstatt für Gross und Klein, für Anfänger und Geübte.

     

    Kosten: regulärer Eintritt. Alter: Für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren (in Begleitung).

    Treffpunkt: Kursraum 2. Stock.

    Anmeldung: bis drei Tage vor der Veranstaltung auf -> www.nmbe.ch (Platzzahl begrenzt)

  • Mittwoch, 25. März 2020, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Kirchenfeld

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Kirchenfeld, Aegertenstrasse 46, 3005 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 27. März 2020, SpielreVier - ungerwägs, Quartierschule Burgfeld

    14.00 bis 17.00 Uhr, Quartierschule Burgfeld, Burgdorfholzstrasse 41, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Samstag, 28. März 2020, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Bitzius

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Bitzius, Bitziusstrasse 15, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Sonntag, 29. März 2020, Tiersoap - Käfer im Museum, Naturhistorisches Museum Bern

    11.00 und 14.00 Uhr (Dauer: ca. 40 Minuten),  Naturhistorisches Museum Bern

    Bernastrasse 15, 3005 Bern, Treffpunkt Kasse

     

    Die erlebnisreiche Tiersoap mit Figurenspielerin Maya Silfverberg und Schauspielerin Katharina Lienhard geht weiter.

     

    Es kribbelt und krabbelt im Museum - sind da etwa heimlich Käfer eingereist? Das könnte für die Museumsausstellung recht gefährlich werden . . . Elster Pica geht der Sache im «Obenhintenlinksdepot» auf den Grund. Dabei erfahren die kleinen und grossen Gäste allerlei Geschichten über das geheime Leben in versteckten Ecken des Museums.

     

    Für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung Erwachsener. Kosten: Regulärer Eintritt plus CHF 3.– pro Person. Keine Anmeldung möglich (Platzzahl begrenzt).

  • Sonntag, 29. März 2020, café philosophique, Campus Muristalden

    11.30 bis 13.30 Uhr, Bistro Campus Muristalden, Muristrasse 8, 3006 Bern

     

    Ursula Pia Jauch, Professorin für Philosophie an der Universität Zürich und Publizistin

     

    Eintritt frei, Kollekte. Bistro geöffnet ab 11:00 Uhr

  • Sonntag, 29. März 2020, Visite guidée, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Lee Krasner. Living Colour

April 2020

  • Mittwoch, 1. April 2020, Pica Club, Naturhistorisches Museum Bern

    14.00 Uhr bis 16.30 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Im Pica Club sind alle neugierigen Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren genau richtig! Spielerisch erkunden wir drinnen wie draussen wissenschaftliche Themen, begleitet von Experimenten, Spielen, Basteleien und Exkursionen. Und weil Forschen hungrig macht, gehört auch ein Pausenimbiss dazu.

     

    Fake News und Irrtümer in der Biologie

    Die Biologie hat unzählige wichtige Erkenntnisse über das Leben gemacht, von denen sich später einige als zumindest teilweise falsch herausstellten. Dies sind Irrtümer, aber noch keine Fake News. Aber auch absichtliche Falschaussagen entlarven wir heute.

     

    Kosten: CHF 5.—/Person und Nachmittag. Treffpunkt: Kursraum 2. Stock.

    Anmeldung obligatorisch: bis drei Tage vor der Veranstaltung auf -> www.nmbe.ch (Platzzahl begrenzt)

  • Mittwoch, 1. April 2020, Führung hinter die Kulissen, Naturhistorisches Museum Bern

    18.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Borneos Ungeziefer

    Froschforscher Stefan Hertwig erzählt von seinen Forschungsreisen nach Borneo und verrät, was den Tropenbesuch zur Hölle macht.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben. Inbegriffen ist zusätzlich ein Gratiseintritt für den Museumsbesuch an einem frei wählbaren Datum.

     

    Neu mit Anmeldung! Platzzahl begrenzt.

    Bitte melden Sie sich auf -> www.nmbe.ch für die Führungen an (bis zum Vortag).

  • Donnerstag, 2. April 2020, Führung hinter die Kulissen, Naturhistorisches Museum Bern

    12.15 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Borneos Ungeziefer

    Froschforscher Stefan Hertwig erzählt von seinen Forschungsreisen nach Borneo und verrät, was den Tropenbesuch zur Hölle macht.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben.

     

    Neu mit Anmeldung! Platzzahl begrenzt.

    Bitte melden Sie sich auf -> www.nmbe.ch für die Führungen an (bis zum Vortag).

  • Freitag, 3. April 2020, SpielreVier - ungerwägs, Quartierschule Burgfeld

    14.00 bis 17.00 Uhr, Quartierschule Burgfeld, Burgdorfholzstrasse 41, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Samstag, 4. April 2020, Eröffnung Parkcafé Orangerie Elfenau, Parkcafé Orangerie Elfenau

    ab 14.00 Uhr, Parkcafé Orangerie Elfenau, Elfenauweg 94, 3006 Bern

     

    Eröffnung Parkcafé und Grosses Kinderfest

     

    Ab 14.00: Essen, Trinken und gemütliches Zusammensein für das ganze Quartier

    Spiel und Spass mit der Waldkita: Basteln, Schminken, Bräteln von Schlangenbrot usw.

    -> www.kitamurifeld.ch/waldkita

    Herumkurven im Rondell mit fantastischen Fahrzeugen des Spielraums:

    Riesentrotti, Schwungrad, Knickvelo, Pneuscooter, Einräder, Kindertandem usw.

    -> www.spielraum.ch

     

    Figurentheater Maya Silfverberg

    Maya Silfverberg erzählt und spielt Märchen und Geschichten aus aller Welt: zum Beispiel «Maus Miette hört das Gras wachsen» und «Dinos überall»

    -> www.figurentheater-maya-silfverberg.ch

     

    Musik und vieles mehr.

     

    Das Parkcafé Orangerie Elfenau ist ab diesem Tag wieder wie folgt geöffnet:

    Mittwoch – Samstag: 11.00 – 19.00/21.00 (je nach Wetter und Veranstaltungen)

    Sonntag: 11.00 – 19.00

  • Samstag, 4. April 2020, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Bitzius

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Bitzius, Bitziusstrasse 15, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Sonntag, 5. April 2020, Guided Tour, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Beyond Laughter and Tears. Klee, Chaplin, Sonderegger

  • Sonntag, 5. April 2020, Nicht schlecht, für eine Frau!, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Zur Ausstellung «Lee Krasner. Living Colour»

    Satirische Intervention in der Ausstellung von Lisa Christ, Slam Poetin und Kabarettistin

  • Sonntag, 12. April 2020, Visita guidata, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Lee Krasner. Living Colour

  • Dienstag, 14. April 2020, Meisterkonzert, Zentrum Paul Klee

    19.30 bis 21.30.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Lawrence Power, Viola & Nicolas Altstaedt, Violoncello

    Zum Beethoven-Jubiläumsjahr (II). Mit Werken von L. v. Beethoven

    Tür-/Caféöffnung und Abendkasse ab 18:30

  • Mittwoch, 15. April 2020, SpielreVier - Ferienaktionswoche, Schulhaus Wittigkofen

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Wittigkofen, Jupiterstrasse 35, 3015 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Donnerstag, 16. April 2020, SpielreVier - Ferienaktionswoche, Schulhaus Wittigkofen

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Wittigkofen, Jupiterstrasse 35, 3015 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 17. April 2020, SpielreVier - Ferienaktionswoche, Schulhaus Wittigkofen

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Wittigkofen, Jupiterstrasse 35, 3015 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Samstag, 18. April 2020, SpielreVier - Ferienaktionswoche, Schulhaus Wittigkofen

    14.00 bis 17.00 Uhr, Schulhaus Wittigkofen, Jupiterstrasse 35, 3015 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Sonntag, 19. April 2020, Lesung: Tabea Steiner, Zentrum Paul Klee

    11.00 bis 12.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Lesung: Tabea Steiner liest aus Balg

    Moderation Christine Lötscher, Literaturwissenschaftlerin und Literaturkritikerin

  • Sonntag, 19. April 2020, Visita guidata, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Al di là del riso e dei pianti. Klee, Chaplin, Sonderegger

  • Montag, 20. April 2020, Bericht für eine Akademie, Naturhistorisches Museum Bern

    20.00 bis 21.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Schauspieler Uwe Schönbeck bringt eine der der bekanntesten Geschichten Kafkas ins Museum. Als Grenzgänger zwischen Mensch und Tier verspricht er einen herrlich philosophischen Abend.

     

    Einlass: 19.30 Uhr, mit Barbetrieb.

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

    Für Annullierungen gelten die allgemeinen Bestimmungen von Starticket.ch

  • Dienstag, 21. April 2020, Bericht für eine Akademie, Naturhistorisches Museum Bern

    20.00 bis 21.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Schauspieler Uwe Schönbeck bringt eine der der bekanntesten Geschichten Kafkas ins Museum. Als Grenzgänger zwischen Mensch und Tier verspricht er einen herrlich philosophischen Abend.

     

    Einlass: 19.30 Uhr, mit Barbetrieb.

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

    Für Annullierungen gelten die allgemeinen Bestimmungen von Starticket.ch

  • Mittwoch, 22. März 2020, Tierzeichnen, Naturhistorisches Museum Bern

    14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Exotische Vogelwelt

    Heute sitzen uns farbenprächtige und sonst spezielle Vögel aus den Tropen rund um die Welt Modell zum Zeichnen.

     

    Für alle, die gerne zeichnen und es noch besser können wollen. Zeichen- und Malwerkstatt für Gross und Klein, für Anfänger und Geübte.

     

    Kosten: regulärer Eintritt. Alter: Für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren (in Begleitung).

    Treffpunkt: Kursraum 2. Stock.

    Anmeldung: bis drei Tage vor der Veranstaltung auf -> www.nmbe.ch (Platzzahl begrenzt)

  • Mittwoch, 22. April 2020, Bericht für eine Akademie, Naturhistorisches Museum Bern

    20.00 bis 21.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Schauspieler Uwe Schönbeck bringt eine der der bekanntesten Geschichten Kafkas ins Museum. Als Grenzgänger zwischen Mensch und Tier verspricht er einen herrlich philosophischen Abend.

     

    Einlass: 19.30 Uhr, mit Barbetrieb.

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

    Für Annullierungen gelten die allgemeinen Bestimmungen von Starticket.ch

  • Donnerstag, 23. April 2020, Bericht für eine Akademie, Naturhistorisches Museum Bern

    20.00 bis 21.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Schauspieler Uwe Schönbeck bringt eine der der bekanntesten Geschichten Kafkas ins Museum. Als Grenzgänger zwischen Mensch und Tier verspricht er einen herrlich philosophischen Abend.

     

    Einlass: 19.30 Uhr, mit Barbetrieb.

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

    Für Annullierungen gelten die allgemeinen Bestimmungen von Starticket.ch

  • Freitag, 24. April 2020, Bericht für eine Akademie, Naturhistorisches Museum Bern

    20.00 bis 21.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Schauspieler Uwe Schönbeck bringt eine der der bekanntesten Geschichten Kafkas ins Museum. Als Grenzgänger zwischen Mensch und Tier verspricht er einen herrlich philosophischen Abend.

     

    Einlass: 19.30 Uhr, mit Barbetrieb.

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

    Für Annullierungen gelten die allgemeinen Bestimmungen von Starticket.ch

  • Samstag, 25. April 2020, Sinn-Reich, Zentrum Paul Klee

    13.00 bis 14.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Eine alle Sinne ansprechende inklusive Führung für Gäste mit und ohne Behinderung in der Ausstellung «Lee Krasner. Living Colour» mit Gebärdendolmetscherin

  • Samstag, 25. April 2020, Konzert Les Passions de l’Ame, Zentrum Paul Klee

    17.00 bis 19.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Stürmer und Drängler

    Meret Lüthi, Violine und Leitung

    Mit Werken von J. M. Kraus, C.P.E. Bach, J. Haydn

  • Samstag, 25. April 2020, Bericht für eine Akademie, Naturhistorisches Museum Bern

    20.00 bis 21.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Schauspieler Uwe Schönbeck bringt eine der der bekanntesten Geschichten Kafkas ins Museum. Als Grenzgänger zwischen Mensch und Tier verspricht er einen herrlich philosophischen Abend.

     

    Einlass: 19.30 Uhr, mit Barbetrieb.

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

    Für Annullierungen gelten die allgemeinen Bestimmungen von Starticket.ch

  • Sonntag, 26. April, Jazz Brunch im Klee, Zentrum Paul Klee

    11.00 bis 13.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    inbetween green

    Eine Kooperation von Zentrum Paul Klee und Restaurants Schöngrün

  • Sonntag, 26. April 2020, Tiersoap - Käfer im Museum, Naturhistorisches Museum Bern

    11.00 und 14.00 Uhr (Dauer: ca. 40 Minuten),  Naturhistorisches Museum Bern

    Bernastrasse 15, 3005 Bern, Treffpunkt Kasse

     

    Die erlebnisreiche Tiersoap mit Figurenspielerin Maya Silfverberg und Schauspielerin Katharina Lienhard geht weiter.

     

    Es kribbelt und krabbelt im Museum - sind da etwa heimlich Käfer eingereist? Das könnte für die Museumsausstellung recht gefährlich werden . . . Elster Pica geht der Sache im «Obenhintenlinksdepot» auf den Grund. Dabei erfahren die kleinen und grossen Gäste allerlei Geschichten über das geheime Leben in versteckten Ecken des Museums.

     

    Für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung Erwachsener. Kosten: Regulärer Eintritt plus CHF 3.– pro Person. Keine Anmeldung möglich (Platzzahl begrenzt).

  • Sonntag, 26. April, Visite guidée, Zentrum Paul Klee

    15.00 bis 16.00 Uhr, Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, 3006 Bern

     

    Lee Krasner. Living Colour

Quartiervertretung Stadtteil IV  |  Postfach 257  |  3000 Bern 6  |  info@quavier.ch