Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

 

LETZTE LOCKERUNG

17. August bis 6. Oktober 2019

Eröffnung:

Freitag, 16. August 2019, 18 Uhr

 

Arbeiten von Daniela und

Linda Dostálková,

Loretta Fahrenholz, Anne Jud,

Klara Lidén, Lili Reynaud-Dewar,

Philipp Timischl, Amalia Ulman

Naturhistorisches Museum

Bernastrasse 15, 3005 Bern

 

SONDERAUSSTELLUNG

Weltuntergang – Ende ohne Ende

 

ab 10. November 2017

 

Die Geschichte vom Weltuntergang ist eine menschliche Erfindung, uralt und brandaktuell. Darin steckt ein wahrer Kern, denn tatsächlich droht der Erde und ihren Bewohnerinnen und Bewohnern . . .

JULI 2019

  • Montag, 1. Juli 2019, Winterbergs Bestiarium, Naturhistorisches Museum Bern

    19.30 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Nicht von hier – Über Neuankömmlinge in unserer Tierwelt

    Die Wissenschaftsshow für Hirn und Herz – diesmal zu Bionik und tierischen Einwanderern

     

    Professor Christian Kropf und Hausmeister Winterberg, gespielt vom Schauspieler Uwe Schönbeck, bringen wissenschaftliche Themen auf die Bühne – zusammen mit Musiker Pip. Da jubilieren die Synapsen und kein Auge bleibt trocken.

     

    Türöffnung: 18.30 Uhr, mit Barbetrieb.

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

  • Dienstag, 2. Juli 2019, Führung mit Mittagessen, Kunsthalle Bern

    12.30 bis 14 Uhr, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

     

    Mit Fred Bodmer und Annette Weber, Airtime Café, Lauterbrunnen.

    Führung 12.30–13 Uhr, anschliessend Mittagessen

     

    Wir bitten um Anmeldung am Vortag: -> info@kunsthalle-bern.ch

  • Dienstag, 2. Juli 2019, Winterbergs Bestiarium, Naturhistorisches Museum Bern

    19.30 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Nicht von hier – Über Neuankömmlinge in unserer Tierwelt

    Die Wissenschaftsshow für Hirn und Herz – diesmal zu Bionik und tierischen Einwanderern

     

    Professor Christian Kropf und Hausmeister Winterberg, gespielt vom Schauspieler Uwe Schönbeck, bringen wissenschaftliche Themen auf die Bühne – zusammen mit Musiker Pip. Da jubilieren die Synapsen und kein Auge bleibt trocken.

     

    Türöffnung: 18.30 Uhr, mit Barbetrieb.

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

  • Mittwoch, 3. Juli 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Bitzius

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Bitzius, Bitziusstrasse 15, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Mittwoch, 3. Juli 2019, HILFE, ES LEBT!, Naturhistorisches Museum Bern

    18.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Lukas Rüber: Laich im Keller

    Sammlung und Erforschung einheimischer Fische.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben. Inbegriffen ist zusätzlich ein Gratiseintritt für den Museumsbesuch an einem frei wählbaren Datum.

     

    Neu mit Anmeldung! Platzzahl begrenzt.

    Bitte melden Sie sich auf -> www.nmbe.ch für die Führungen an (bis zum Vortag).

  • Mittwoch, 3. Juli 2019, Winterbergs Bestiarium, Naturhistorisches Museum Bern

    19.30 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Nicht von hier – Über Neuankömmlinge in unserer Tierwelt

    Die Wissenschaftsshow für Hirn und Herz – diesmal zu Bionik und tierischen Einwanderern

     

    Professor Christian Kropf und Hausmeister Winterberg, gespielt vom Schauspieler Uwe Schönbeck, bringen wissenschaftliche Themen auf die Bühne – zusammen mit Musiker Pip. Da jubilieren die Synapsen und kein Auge bleibt trocken.

     

    Türöffnung: 18.30 Uhr, mit Barbetrieb.

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

  • Donnerstag, 4. Juli 2019, HILFE, ES LEBT!, Naturhistorisches Museum Bern

    12.15 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Lukas Rüber: Laich im Keller

    Sammlung und Erforschung einheimischer Fische.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben.

     

    Neu mit Anmeldung! Platzzahl begrenzt.

    Bitte melden Sie sich auf -> www.nmbe.ch für die Führungen an (bis zum Vortag).

  • Donnerstag, 4. Juli 2019, Speedminton, Quartiertreff Thunplatz

    19.30 bis 21.00 Uhr, QTT-Platz am Thunplatz, 3005 Bern

     

    Badminton am Abend

    Veranstaltet durch die Badminton-Gruppe des Sportvereins Köniz.

     

    Die Teilnahme ist kostenlos

  • Donnerstag, 4. Juli 2019, Winterbergs Bestiarium, Naturhistorisches Museum Bern

    19.30 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Nicht von hier – Über Neuankömmlinge in unserer Tierwelt

    Die Wissenschaftsshow für Hirn und Herz – diesmal zu Bionik und tierischen Einwanderern

     

    Professor Christian Kropf und Hausmeister Winterberg, gespielt vom Schauspieler Uwe Schönbeck, bringen wissenschaftliche Themen auf die Bühne – zusammen mit Musiker Pip. Da jubilieren die Synapsen und kein Auge bleibt trocken.

     

    Türöffnung: 18.30 Uhr, mit Barbetrieb.

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

  • Freitag, 5. Juli 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Wittigkofen

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Wittigkofen, Jupiterstrasse 35, 3015 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 5. Juli 2019, Winterbergs Bestiarium, Naturhistorisches Museum Bern

    19.30 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Nicht von hier – Über Neuankömmlinge in unserer Tierwelt

    Die Wissenschaftsshow für Hirn und Herz – diesmal zu Bionik und tierischen Einwanderern

     

    Professor Christian Kropf und Hausmeister Winterberg, gespielt vom Schauspieler Uwe Schönbeck, bringen wissenschaftliche Themen auf die Bühne – zusammen mit Musiker Pip. Da jubilieren die Synapsen und kein Auge bleibt trocken.

     

    Türöffnung: 18.30 Uhr, mit Barbetrieb.

     

    Vorverkauf: www.starticket.ch oder an den VVK-Stellen (Die Post, Coop City, uva.)

  • Samstag, 6. Juli 2019, SpielreVier - ungerwägs, Brache Wyssloch

    14.30 bis 17.30 Uhr, Brache Wyssloch, zwischen Laubeggstrasse und Egelgasse, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Donnerstag, 11. Juli 2019, Brätli – und Vorlesenachmittag, Quartiertreff Thunplatz

    14.00 bis 17.00 Uhr, Quartierzentrum Thunplatz, 3005 Bern

     

    Brätli – und Vorlesenachmittag

    Organisiert durch die Kirchgemeinde Münster.

     

    Das Fleisch zum Bräteln bitte selber mitbringen, für die Beilagen und Getränke wird gesorgt. Alle sind herzlich eingeladen.

  • Sonntag, 14. Juli 2019, Öffentliche Führung, Kunsthalle Bern

    14 Uhr, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

     

    Mit Julia Jost, Kunstvermittlerin, Kunsthalle Bern

AUGUST 2019

  • Mittwoch, 7. August 2019, SpielreVier - ungerwägs Ferienaktion, Brache Wyssloch

    17.00 – 20.00 Uhr, Brache Wyssloch, zwischen Laubeggstrasse und Egelgasse, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Mittwoch, 7. August 2019, HILFE, ES LEBT!, Naturhistorisches Museum Bern

    18.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Führung hinter die Kulissen – Mond und Mondmeteoriten

    Beda Hofmann erzählt von seinem Traum

     

    In dieser Führung gibt unser Meteoritenforscher Beda Hofmann einen spannenden Einblick in seinen Berufsalltag und zeigt einzigartige Fundstücke aus dem Weltall. Es geht in die sonst verschlossenen Sammlungsräume und die Gäste erhalten einen einzigartigen Einblick in das spannende Feld der Meteoritenforschung.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben. Inbegriffen ist zusätzlich ein Gratiseintritt für den Museumsbesuch an einem frei wählbaren Datum.

     

    Neu mit Anmeldung! Platzzahl begrenzt.

    Bitte melden Sie sich auf -> www.nmbe.ch für die Führungen an (bis zum Vortag).

  • Donnerstag, 8. August 2019, HILFE, ES LEBT!, Naturhistorisches Museum Bern

    12.15 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Führung hinter die Kulissen – Mond und Mondmeteoriten

    Beda Hofmann erzählt von seinem Traum

     

    In dieser Führung gibt unser Meteoritenforscher Beda Hofmann einen spannenden Einblick in seinen Berufsalltag und zeigt einzigartige Fundstücke aus dem Weltall. Es geht in die sonst verschlossenen Sammlungsräume und die Gäste erhalten einen einzigartigen Einblick in das spannende Feld der Meteoritenforschung.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben.

     

    Neu mit Anmeldung! Platzzahl begrenzt.

    Bitte melden Sie sich auf -> www.nmbe.ch für die Führungen an (bis zum Vortag).

  • Donnerstag, 8. August 2019, SpielreVier - ungerwägs Ferienaktion, Brache Wyssloch

    17.00 – 20.00 Uhr, Brache Wyssloch, zwischen Laubeggstrasse und Egelgasse, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 9. August 2019, SpielreVier - ungerwägs Ferienaktion, Brache Wyssloch

    17.00 – 20.00 Uhr, Brache Wyssloch, zwischen Laubeggstrasse und Egelgasse, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Samstag, 10. August 2019, Yoga Schnupperstunde, Quartiertreff Thunplatz

    10.30 Uhr, QTT-Platz am Thunplatz, 3005 Bern

     

    Yoga in der freien Natur

    Kommt an die Oase am Thunplatz für eine entspannte Stunde Yoga. Durchgeführt von Inside Outside. Die Teilnahme ist kostenlos.

  • Samstag, 10. August 2019, SpielreVier - ungerwägs Ferienaktion, Brache Wyssloch

    17.00 – 20.00 Uhr, Brache Wyssloch, zwischen Laubeggstrasse und Egelgasse, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Mittwoch, 14. August 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Sonnenhof

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Sonnenhof, Jolimontstrasse 1, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 16. August 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Laubegg

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Laubegg, Schosshaldenstrasse 37, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 16. August 2018, Eröffnung: LETZTE LOCKERUNG, Kunsthalle Bern

    18.00 Uhr, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

     

    Eröffnung der Gruppenausstellung «LETZTE LOCKERUNG» mit Arbeiten von Daniela und Linda Dostálková, Loretta Fahrenholz, Anne Jud, Klara Lidén, Lili Reynaud-Dewar, Philipp Timischl, Amalia Ulman

  • Samstag, 17. August 2019, Sommerfest 2019, Quartiertreff Thunplatz

    ab 8.00 Uhr, QTT-Platz am Thunplatz, 3005 Bern

     

    Auch in diesem Jahr findet das Sommerfest am Thunplatz statt!! Um den Anlass durchführen zu können sind wir auf Helfer und Helferinnen angewiesen! Unter diesem Link kannst Du Dich anmelden: -> https://docs.google.com/spreadsheets/d/1cL0B2V1bwQ4K4ntvsrte3NkKAt_ERATYq__TQJ3Tc00/edit?usp=sharing

     

    Das detaillierte Programm findest du hier -> Sommerfest 2019

  • Samstag, 17. August 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Wittigkofen

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Wittigkofen, Jupiterstrasse 35, 3015 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Sonntag, 18. August 2019, Sommerfest Brunch 2019, Quartiertreff Thunplatz

    10.00 bis 12.00 Uhr, QTT-Platz am Thunplatz, 3005 Bern

     

    Politik zum (Fr-)essen!

    Die Parteien im Stadtteil IV sind Gastgeber am Brunch

     

    Wir treffen uns ab 10:00 zum gemeinsamen Brunch auf dem Plätzli und lassen das Sommerfest ausklingen.

  • Sonntag, 18. August 2019, Öffentliche Führung, Kunsthalle Bern

    14.00 Uhr, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

  • Dienstag, 20. August 2019, Führung mit Mittagessen, Kunsthalle Bern

    12.30 bis 14.00 Uhr, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

     

    Mit Roger Meier, Kunsthalle Bern

     

    Führung 12.30–13 Uhr, anschliessend Mittagessen

    Wir bitten um Anmeldung am Vortag: -> info@kunsthalle–bern.ch

  • Mittwoch, 21. August 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Sonnenhof

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Sonnenhof, Jolimontstrasse 1, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 23. August 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Laubegg

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Laubegg, Schosshaldenstrasse 37, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 23. August 2018, Autorenlesung mit Ludwig Hasler, Campus Muristalden

    18.30 Uhr, Campus Muristalden, Muristrasse 8, 3006 Bern

     

    «Hauptsache, wir krallen uns nicht ans Ich, wir wirken mit, wo gelebt wird.»

    Ludwig Hasler

     

    Der Philosoph Ludwig Hasler plädiert für ein wirksames Aktivsein im Alter. Beschäftigen reicht nicht aus, und es geht um mehr als nur um sich selbst. Zentral in seinem Essay sind die Fragen nach Sinn und Zufriedenheit, denen man mit blossem Beschäftigtsein und einer weiteren Kreuzfahrt nicht wirklich begegnen könne. In leichtfüssiger und zugleich tiefgründiger Art ruft Hasler dazu auf, an einer Zukunft mitzuwirken, auch wenn diese nicht mehr die eigene sein wird.

     

    Wir freuen uns sehr und heissen Sie herzlich willkommen!

  • Samstag, 24. August 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Wittigkofen

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Wittigkofen, Jupiterstrasse 35, 3015 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Sonntag, 25. August 2019, Hörspaziergang für Familien, Radio Antenne

    10.30 Uhr, Treffpunkt Haltestelle Burgernziel

     

    Was raschelt und zischelt da?

    Klangfänger*innen erobern das Elfenau-Quartier: Surrende Leitungen, summende Seile, rauschende Bäume, röhrende Hirsche, singende Ampeln, hauchende Wolken. Gemeinsam suchen, entdecken, erforschen und erfinden wir Klänge und Geräusche in Stadt und Wald, packen sie ein und nehmen sie mit. Ein Hörspaziergang für Familien.

     

    Leitung: Irene Müller, Carol Rosa, Franziska Breuning

     

    Infos und Anmeldung (empfohlen):

    -> www.radioantenne.ch -> reservation@radioantenne.ch

  • Sonntag, 25. August 2019, Schöne Berge | Kinderspaziergang, Alpines Museum

    11.00 bis 12.00 Uhr, Alpines Museum der Schweiz, Helvetiaplatz 4, 3005 Bern

     

    Wo Berge lachen und Bäche flüstern

    Mit immer wieder neuen Geschichten erweckt die Erzählerin Regula Bühler in

    der Ausstellung Felsen zum Leben, lässt Bergbäche flüstern und Alpenblumen

    wandern. Angeregt durch eine Fachperson für «Philosophieren mit Kindern»

    sprechen die Kinder über das, was sie sehen und hören.

     

    Kosten: 5 Franken pro Kind (über 6 Jahren plus Museumseintritt 6 Franken)

    Erwachsene bezahlen den Museumseintritt

     

    Anmeldung bis Donnerstag, 22. August: -> booking@alpinesmuseum.ch

  • Mittwoch, 28. August 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Sonnenhof

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Sonnenhof, Jolimontstrasse 1, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 30. August 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Laubegg

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Laubegg, Schosshaldenstrasse 37, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Samstag, 31. August 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Wittigkofen

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Wittigkofen, Jupiterstrasse 35, 3015 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Samstag, 31. August 2019, Quartierfest Elfenau, Elfenau – Ringoltingenstrasse

    15.00 bis 23.00 Uhr, Elfenau – Ringoltingenstrasse

     

    Quartierfest

    mit Barbetrieb, Grill und div. Ständen

SEPTEMBER 2019

  • Sonntag, 1. September 2019, Schöne Berge | Der letzte Spaziergang, Alpines Museum Bern

    10.00 bis 17.00 Uhr, Alpines Museum der Schweiz, Helvetiaplatz 4, 3005 Bern

     

    Grosse Finissage

    Ein letzter Spaziergang durch die «schönen Berge»: Mit Highlights aus dem Führungs- und Veranstaltungsprogramm feiern wir ein letztes Mal das ausser-gewöhnliche Bergpanorama der Ausstellung.

     

    Kosten: Museumseintritt. Details folgen auf -> www.alpinesmuseum.ch

  • Sonntag, 1. September 2019, café philosophique, Campus Muristalden

    11.30 bis 13.30 Uhr, Bistro Campus Muristalden, Muristrasse 8, 3006 Bern

     

    Detlef Staude, Freischaffender Philosoph und Inhaber der philosophischen

    Praxis «philocom» in Bern -> www.philocom.ch.

     

    Eintritt frei, Kollekte. Bistro geöffnet ab 11:00 Uhr

  • Mittwoch, 4. September 2019, Führung mit Kaffee und Kuchen, Kunsthalle Bern

    14.00 Uhr, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

     

    Führung durch die aktuelle Ausstellung anschliessend Kaffee und Kuchen.

    Mit Julia Jost, Kustvermittlerin, Kunsthalle Bern

  • Mittwoch, 4. September 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Sonnenhof

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Sonnenhof, Jolimontstrasse 1, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Mitwoch, 4. September 2019, HILFE, ES LEBT!, Naturhistorisches Museum Bern

    18.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Führung hinter die Kulissen – Klimaarchiv Insektensammlung

    Gewinner und Verlierer des Klimawandels

     

    Schmetterlingsforscher Hans-Peter Wymann berichtet über die Gewinner und Verlierer des Klimawandels in der Insektenwelt.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben. Inbegriffen ist zusätzlich ein Gratiseintritt für den Museumsbesuch an einem frei wählbaren Datum.

     

    Neu mit Anmeldung! Platzzahl begrenzt.

    Bitte melden Sie sich auf -> www.nmbe.ch für die Führungen an (bis zum Vortag).

  • Donnerstag, 5. September 2019, HILFE, ES LEBT!, Naturhistorisches Museum Bern

    12.15 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Führung hinter die Kulissen – Klimaarchiv Insektensammlung

    Gewinner und Verlierer des Klimawandels

     

    Schmetterlingsforscher Hans-Peter Wymann berichtet über die Gewinner und Verlierer des Klimawandels in der Insektenwelt.

     

    Dauer: ca. 1 Stunde. Für die Führung werden die üblichen Eintrittspreise erhoben.

     

    Neu mit Anmeldung! Platzzahl begrenzt.

    Bitte melden Sie sich auf -> www.nmbe.ch für die Führungen an (bis zum Vortag).

  • Freitag, 6. September 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Laubegg

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Laubegg, Schosshaldenstrasse 37, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Samstag, 7. September 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Wittigkofen

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Wittigkofen, Jupiterstrasse 35, 3015 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Sonntag, 8. September 2019, Spiele-Nachmittag, Quartiertreff Thunplatz

    14.00 Uhr, QTT-Platz am Thunplatz, 3005 Bern

     

    Gesellschaftsspiele für gross und klein

    Wir verbringen einen Sonntag-Nachmittag mit Brett- und Kartenspielen. Die Teilnahme ist kostenlos.

  • Mitwoch, 11. September 2019, Pica Club, Naturhistorisches Museum Bern

    14.00 Uhr bis 16.30 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Im Pica Club sind alle neugierigen Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren genau richtig! Spielerisch erkunden wir drinnen wie draussen wissenschaftliche Themen, begleitet von Experimenten, Spielen, Basteleien und Exkursionen. Und weil Forschen hungrig macht, gehört auch ein Pausenimbiss dazu.

     

    Essbares aus dem Tierreich

    Unfassbar, was alles (fr)essbar ist.

     

    Kosten: CHF 5.—/Person und Nachmittag. Treffpunkt bei der Kasse.

    Anmeldung: bis drei Tage vor der Veranstaltung auf -> www.nmbe.ch (Platzzahl begrenzt)

  • Mittwoch, 11. September 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Sonnenhof

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Sonnenhof, Jolimontstrasse 1, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 13. September 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Laubegg

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Laubegg, Schosshaldenstrasse 37, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Samstag, 14. September 2019, Archivgeschichten, Kunsthalle Bern

    14.00 bis 17.00 Uhr, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

     

    Mit Bea Schlingelhoff, Künstlerin und Dozentin, Zürcher Hochschule der Künste

     

    Aus Platzgründen bitten wir Sie um Voranmeldung unter -> j.jost@kunsthalle-bern.ch

  • Samstag, 14. September 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Wittigkofen

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Wittigkofen, Jupiterstrasse 35, 3015 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Montag, 16. September 2019, Kunstgeheimnis, Kunsthalle Bern

    14.00 bis 16.00 Uhr, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

     

    Kunstgeheimnis – Abenteuerliche Entdeckungsreisen für Kinder

     

    Mit Anna Heinimann (Verein Berner Tanzschaffende)

     

    Das Angebot richtet sich an 6 bis 11-jährige Kinder.

     

    Wir bitten um Anmeldung unter -> info@kunsthalle-bern.ch bis 24. Juni 2019.

  • Dienstag, 17. September 2019, Étude 18, Kunsthalle Bern

    19.00 Uhr, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

     

    Veranstaltungsreihe organisiert von Studierenden der Bildenden Kunst und der Kunst-

    geschichte in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Bern

    www.facebook.com/etudebern

  • Mitwoch, 18. September 2019, VERANSTALTUNG PICA, Naturhistorisches Museum Bern

    14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Für alle, die gerne zeichnen und es noch besser können wollen. Zeichen- und Malwerkstatt für Gross und Klein, für Neulinge und Geübte.

     

    Tierzeichnen – Schmetterlinge und farbige Käfer

    Wir zeichnen farbenprächtige einheimische und tropische Falter und Käfer nach zahl-

    reichen, wertvollen Präparaten aus der wissenschaftlichen Sammlung.

     

    Kosten: regulärer Eintritt. Alter: ab 7 Jahren.Treffpunkt bei der Kasse.

    Anmeldung: bis drei Tage vor der Veranstaltung auf -> www.nmbe.ch (Platzzahl begrenzt)

  • Mittwoch, 18. September 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Sonnenhof

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Sonnenhof, Jolimontstrasse 1, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Mittwoch, 18. September 2019, Seifenblasen-Werkstatt, Quartiertreff Thunplatz2

    15.00 Uhr, QTT-Platz am Thunplatz, 3005 Bern

     

    Seifenblasen-Werkstatt mit Schnippe di Schnapp

    An diesem Nachmittag schweben schillernde Seifenblasen überm Quartiertreff Thunplatz. Wir basteln Seifenblasenstäbe aus Bambusstangen und lustige Schaumtiere aus PET-Flaschen. Die Teilnahme ist kostenlos. Es hat eine Kollekte vor Ort. Durchgeführt von Schnippe die Schnapp.

  • Mittwoch, 18. September 2019, Kultur und Znacht für alli, Familienzentrum Bern

    17.30 bis 18.30 Uhr, Familienzentrum Bern, Muristrasse 27, 3006 Bern

     

    Christoph Simon, Gewinner des Salzburger Stiers, Slam-Poet und Kabarettist irrt durch den Alltag und präsentiert xxtra für «Kultur und Znacht im Familieträff» seine familien-

    tauglichsten Geschichten!

  • Mitwoch, 18. September 2019, ECHO, Alpines Museum Bern

    18.00 Uhr, Alpines Museum der Schweiz, Helvetiaplatz 4, 3005 Bern

     

    Wie sich Mensch und Tier das Echo zunutze machen

    Blinde Menschen orientieren sich über Schnalzlaute und deren Echo im Raum. Auch im Tierreich hilft das Klang-Phänomen täglich: Die Fledermaus, der Delphin und der Wal nutzen die Reflexion von Schallwellen zur Orientierung und zum Beutefang. Wie Mensch und Tier mit dem Echo tricksen, erklären die blinde Laila Grillo in der Ausstellung im Alpinen Museum der Schweiz und Stefan Hertwig, Leiter der Abteilung Wirbeltiere, in der Sammlung des Naturhistorischen Museums Bern.

     

    Eine Zusammenarbeit mit dem Naturhistorischen Museum Bern

    Kosten: Biwak-Eintritt plus 5 Franken. Treffpunkt: Alpines Museum der Schweiz.

    Anmeldung bis Montag, 16.9.: -> booking@alpinesmuseum.ch (Platzzahl begrenzt).

  • Freitag, 20. September 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Laubegg

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Laubegg, Schosshaldenstrasse 37, 3006 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Samstag, 21. September 2019, SpielreVier - ungerwägs, Schulhaus Wittigkofen

    14.30 bis 17.30 Uhr, Schulhaus Wittigkofen, Jupiterstrasse 35, 3015 Bern

     

    Spiel-, Treff- und Werkangebot für Kinder

    Jeweils mit einem kleinen Zvieri vom Feuer. Das Angebot ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt

     

    Nähere Informationen auf -> spieleninbern.ch

    Kontakt: SpielreVier, 079 105 38 68, spielrevier@spieleninbern.ch

  • Freitag, 27. September 2019, Interaktive Familienführung, Naturhistorisches Museum Bern

    18.00 bis 19.15 Uhr, Naturhistorisches Museum Bern, Bernastrasse 15, 3005 Bern

     

    Unsere Familienführungen sind spannende, unterhaltsame und interaktive Events für Alt und Jung: Naturwissenschaft verbunden mit frechen Geschichten, Rätseln und Theatralischem.

     

    Ein seltsamer Gast

    Die Elster Pica findet in ihrem Nest einen seltsamen Gast: Er scheint aus langer vergangener Zeit zu stammen und hat ein Problem. Er hat seine Familie verloren. Aber selbstverständlich nehmen Pica und ihr Forscherteam die Spurensuche auf.

     

    Regulärer Eintritt plus CHF 5.— /Person. Für Kinder ab 7 Jahren in Begleitung Erwachsener. Die Altersangabe ist verbindlich. Treffpunkt bei der Kasse.

    Anmeldung: bis drei Tage vor der Veranstaltung auf -> www.nmbe.ch

Quartiervertretung Stadtteil IV  |  Postfach 257  |  3000 Bern 6  |  info@quavier.ch